Mini-Glühwein-Gugelhupfe

Rezept Idee

Klein aber Oho! Leckere Mini-Gugelhupfe, mit Glühwein und dunkler Glasur verfeinert, passen perfekt zur Weihnachtszeit und schmecken gut zu Tee und Kaffee.

Zutaten (12 Stück)

Für den Teig

Für die Dekoration

So wird´s gemacht:

Butter, Zucker und Vanila schaumig rühren. Eier einzeln dazu geben und alles schaumig schlagen. Mehl, Kakao, Zimt und Backpulver mischen, über die Eimasse sieben und zusammen mit den gehackten Mandeln, der Raspelschokolade sowie 50 ml Glühwein unterheben.

Die Hälfte des Teiges in eine Mini-Gugelhupf-Silikonbackform mit sechs Mulden füllen und im auf 180 °C (Gas: Stufe 3, Umluft: 160 °C) vorgeheizten Backofen ca. 30 Minuten backen. Mini-Gugelhupfe aus der Form nehmen und auf ein Kuchengitter stellen. Die heißen Mini-Gugelhupfe mit 25 ml Glühwein beträufeln und auskühlen lassen. Mit dem restlichen Teig ebenso verfahren.

Die Glasur nach Packungsanweisung erwärmen, die Mini-Gugelhupfe mit der Glasur überziehen und trocknen lassen. Glühwein mit Puderzucker zu einem zähflüssigen Guss verrühren, die Mini-Gugelhupfe damit dekorieren und den Guss komplett trocknen lassen.

Alle Produkte zu diesem Rezept in den Warenkorb legen:

1 x Vanila 100 g

1 x Mandeln gehackt 100 g

1 x Raspelschokolade Zartbitter 100 g

2 x Edelbitter-Glasur 100 g

  • Kundenlogin
  • Händlerlogin
Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Mit Ihrem Besuch auf www.pickerd.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.