Halloween-Muffins

Rezept Idee

Diese schaurig-schönen Muffins sorgen für Grusel-Flair zu Halloween.

Zutaten (für 12 Stück)

Für den Teig

Für die Dekoration

Außerdem

  • 12 Papier-Muffinförmchen
  • 1 Zahnstocher

So wird´s gemacht:

Butter, Zucker, Vanila, Zitronen- und Orangenpaste schaumig schlagen. Die Eier einzeln zugeben, Mehl und Backpulver mischen und unterrühren. Muffinblech mit Papierförmchen auslegen und den Teig gleichmäßig darin verteilen. Muffins 20-25 Minuten auf mittlerer Schiene backen und in den Förmchen auskühlen lassen.

Glasur nach Packungsanweisung schmelzen und mit Hilfe eines Teelöffels spiralförmig auf den Muffins verteilen.

Korallfarbenen Fondant in sechs Stücke aufteilen, zu Kugeln rollen und mit einem Zahnstocher zu Kürbissen formen. Grünen Fondant zu dünnen Schnüren rollen, um den Zahnstocher wickeln, etwas antrocknen lassen und vorsichtig abziehen. Die Kürbisse damit dekorieren und auf sechs Muffins verteilen.

Weißen Fondant dünn ausrollen, in 0,5 cm breite Streifen schneiden und schräg übereinander auf die restlichen Muffins legen. Die überstehenden Kanten abschneiden und mit Mumien-Augen aus schwarzem Fondant dekorieren.

 

Alle Produkte zu diesem Rezept in den Warenkorb legen:

1 x Vanila 100 g

1 x Bio Orangen-Paste 60 g

1 x Bio Zitronen-Paste 60 g

2 x Mini-Fondant weiß, korall, hellblau 3x50 g

1 x Mini-Fondant rot, grün, blau 3x50 g

1 x Mini-Fondant grau, braun, schwarz 3x50 g

  • Kundenlogin
  • Händlerlogin